Kirchbauverein Wendessen e.V. Kirchbauverein Wendessen e.V. Kirchbauverein Wendessen e.V.

 ______________________________________________________________________________________________________

 _______________________________________________________________________________________________________

Mittwoch, 14. März 2018

Silvio und El Macareno

20 Uhr

 "Fiesta del ritmo" - Latin meets Flamenco

Ein Festival der akustischen Gitarre mit El Macareno und Silvio Schneider

 EL MACARENO wurde in Cordoba in Andalusien geboren und spielte bereits im Alter von 16 Jahren mit großen spanischen Flamencogruppen. In den 80er Jahren zog er nach Deutschland und startete von hier aus seine Solo-Karriere. Er tourte durch die ganze Welt und unterrichtete zu dieser Zeit u.a. an der „Folkwang-Schule“ in Essen.

Danach kehrte er in seine Heimat zurück, gehört seit dieser Zeit aber zu den ganz Großen seiner Zunft und spielt mit allen großen Flamenco-Gitarristen. Seit 2005 ist er offiziell Mitglied des Flamenco Cultural Office of Cordoba und vertritt als einer ihrer Botschafter den Flamenco in aller Welt.

In Deutschland gastierte er als „El Macareno y grupa“ u.a. in der Berliner Philharmonie, der Jahrhunderthalle in Bonn und am Gasteig in München.

 „Seine Finger flitzten halsbrecherisch über den Gitarrenhals. Ein wahrer Künstler des Flamenco und scheinbar wie besessen.“ (Münchner Merkur)

Im Programm „Fiesta del ritmo“ erleben Sie beide Künstler sowohl in Solo-Blöcken als auch im Duo. Klänge wie aus „Friday Night in San Francisco“, coole Grooves und virtuose Rasgueados: Das Zusammentreffen dieser zwei Gitarren-Virtuosen verspricht ein absolutes musikalisches Highlight zu werden.

www.silvio-schneider.de

 ______________________________________________________________________________________________________

Sonntag, 06. Mai 2018

Tityre

20 Uhr

Astrid Lindgren - Wanderin zwischen den Welten

Ensemble Tityre

Annette Hermeling - Flöte

Nicolas Wallach - Oboe

Bettina Pfeiffer - Klavier

Katja Geist - Sprecherin

"Meiner Kindheit blaue Wasser, meiner Kindheit grüne Hage, meiner Kindheit rote Häuschen, meiner Kindheit lange Tage" - Zu einem Walzer von Sibelius lässt das Ensemble Tityre die Figur der 93jährigen, am Stock gehenden, gewitzten und berührenden Astrid Lindgren, dargestellt von der Schauspielerin Katja Geist, diese Zeilen sprechen: ihre Erinnerung an das vergangene Pferdezeitalter, in dem sie aufgewachsen ist.

Mit skandinavischen Klängen eines Edvard Grieg, Trygve Madsen oder Jean Sibelius  beschwören die Musiker die Atmosphäre dieser Zeit und Landschaft herauf. Mit dabei Wolfgang Amadeus Mozart - er war Astrid Lindgrens Lieblingskomponist.

 www.ensembletityre.de

 _______________________________________________________________________________________________________

Sonntag, 12. August 2018

Tumba ito

20 Uhr

tumba-ito

Elena Janis - Vocals, Percussion

Wolfgang Torkler - Piano

Arne Rudiger - Bass, Vocals

Axel Schüler - Congas, Cajón, Percussion

Bekannt aus Funk zaubern die Dresdner Vollblut-Latinos mit über 20 Jahren Bandgeschichte einen karibischen Wirbelsturm ins Cocktailglas, der die Äpfel vorzeitig reifen und die radlmüden Beine ausdauernd wackeln lässt. Die kubanischen und brasilianischen Rhythmen, die lebensfrohen wie auch tiefsinnigen Texte von tumba-ito werden Tänzer wie konzertante Genießer kurzzeitig in Tropenfieber versetzen.

www.tumba-ito.de/band

 

______________________________________________________________________________________________________

Mittwoch, 17.Oktober 2018

20 Uhr

VÄSEN    Väsen

Skandinavische Folkmusik

Das Trio besteht aus Olov Johansson, der Schwedens Nationalinstrument, die Nyckelharpa ("Schlüsselfiedel"), beherrscht wie kaum ein zweiter; Mikael Marin an der Viola ("Staatsgeiger" - u.a. bereits Zusammenarbeit mit Leonhard Bernstein, Produzent/Komponist u.a. für das Kronos Quartet) und Roger Tallroth, dem ersten und immer noch einflussreichsten Folkgitarristen der nordischen Musikszene, an der 12-saitigen Gitarre.

Väsen spielen schwedische Instrumentalmusik wie traditionelle Polskas, aber auch viele exzellente Eigenkompositionen. Ausgeklügelte Arrangements und das intensive Zusammenspiel der drei Musiker machen die Musik von Väsen so einmalig und faszinierend. Väsens Bühnen-Performance fußt auf kunstvoll durcharrangierten Melodien, die immer noch genug Platz für Improvisationen lassen. Dadurch ist jedes Konzert ein einmaliges Erlebnis.
Die drei Musiker spielen mit einer unglaublichen Intensität, sie wechseln von leisen, filigranen Arrangements schlagartig zu wuchtigen Parts und werfen die Zuhörer von einer Gefühlswelt in eine vollständig andere. Bei ihren Konzerten entsteht der Eindruck, dass alle derselben unsichtbaren Eingebung folgen, so eng verzahnt agieren sie miteinander. Sie wechseln sich bei Melodieführung und Begleitung häufig ab, sodass der Nyckelharpa-Weltmeister Johansson von rasanten Läufen zu rhythmischen Bogenstrichen wechselt oder aber Tallroth urplötzlich von feinen Gitarrenmelodien zu Power Chords, die dem Klangbild Väsens aus Folk, Kammermusik und Pop zeitweise auch noch einen Rock-Anstrich geben.

www.vasen.de

_____________________________________________________________________________________________________

Sonntag, 11. November 2018

20 Uhr                                                                                                                  jourist

Jourist Quartett

In den „8 Tango Seasons“ vereinen die Kompositionen Jourists die
Melodien der russischen Seele mit den südamerikanischen Rhythmen
auf wunderbare Weise. Das Jourist Quartett spielt die vier russischen Jahreszeiten von        Efim Jourist und die vier argentinischen Jahreszeiten von Astor Piazzolla.                              Dabei werden die Jahreszeiten der beiden Komponisten einander gegenübergestellt.

 Besetzung

  • Edouard Tachalow - Violine
  • Jakob Neubauer - Bajan
  • Christian Schulz - Gitarre
  • Johannes Huth - Kontrabass

www.jouristquartett.de/die-projekte/acht-tango-seasons/   

_______________________________________________________________________________________________________

Mittwoch, 05. Dezember

20 UhrRenate Balke

Märchenabend für Erwachsene

Renate Balke - Märchenerzählerin

Kantor Hans-Hermann Haase - Orgel

 

 

 

© 2018 Kirchbauverein St. Georg Wendessen e.V.
Design by Kirchbauverein St. Georg Wendessen e.V.